Rückschau 2017 / 2018

Stadtmeisterschaft 2018 vom 16. bis 24. Juli 2018

                          Rückschau

Die Stadtmeisterschaft 2018 ist schon wieder Geschichte.

Die Organisatoren Christian Wüst, Stephan Abel und Philipp Stotz äußerten sich rundum zufrieden mit dem Verlauf, den Meldungen mit zunehmend jungen Spielerinnen und Spielern.

78 Meldungen, dazu ca. 30 Mehrfachmeldungen in 2 oder 3 Kategorien machten die Abwicklung der Spiele nicht einfach. Zumal häufig noch Ausnahmen in den Anwesenheitszeiten dazu kamen. Vor Allem für Philipp Stotz am Computer bedeutete das viel Geschick und gute Nerven um allen Wünschen gerecht zu werden. Da am Samstag und Sonntag nur weniger Spiele als vorgesehen abgewickelt wurden, musste der Ersatztag am Dienstag in Anspruch genommen werden. Durchschnittlich 10 bis 12 Matches pro Abend, insgesamt 91 Partien wurden durchgeführt. Nicht nur die Finalspiele am Montag und Dienstag boten spannenden und interessanten Tennissport. Die zahlreichen Zuschauer wurden immer gut unterhalten. Die gute Stimmung bei Spielern und Puplikum war auch der abwechslungsreichen Bewirtung durch unsere Mitglieder zu verdanken. Pro Abend waren jeweils 8 bis 10 Helfer im Einsatz. Die Organisation der Bewirtung lag wie gewohnt und bewährt bei Roswitha Rathjen und Petra Eise. Ihnen und allen Helfern gebührt ein großes Dankeschön. Natürlich danken wir auch allen Teilnemern und Besuchern sowie Martin Frey vom Sporthaus Gemo als Hauptsponsor. Durch den krankheitsbedingten Ausfall unseres Platzwartes 

musste auch bei der Platzpflege improvisiert werden.

Erwähnt soll hier auch die Mannschaft sein, die im Vorfeld mit einen großen Einsatz zur Verschönerung der Anlage sorgten ( Siehe Bild ).

Wir hoffen, daß auch im nächsten Jahr wieder Tennisstadtmeisterschaften stattfinden.

Die Ergebnisse und Siegerliste könnt Ihr den folgenden Dateien entnehmen.

Siegerliste.pdf
PDF-Dokument [69.1 KB]
Disziplinen final.pdf
PDF-Dokument [210.0 KB]

Rückblick auf das Skiwochenende Ende Januar

 

Ski Wochenende von Hoch Ybrig Februar 2018

Auch im Februar 2018 hatten wir , wie in den vergangenen Jahren schon, ein gut organisiertes, geselliges, schoenes Ski- und Snowboardwochenende  vom TC Haltingen im Schweizer Ferien und Sportzentrum Hoch Ybrig.  40 große und kleine Schneefreunde wohnten im Clubhaus Rittersporn,  mitten im Skigebiet .
Am Samstag morgen in der Frühe ging es  los - wir trafen uns unten am Lift und starteten in einen Sonnentag bei besten Schneebedingungen. Mittags trafen wir uns im Clubhaus um uns mit Eintopf und Würstchen zu stärken. Am Nachmittag ging es noch einmal auf die Piste und das Wetter wurde bis zum Schluss ausgenutzt. Nach den ganzen Strapazen konnten wir die mitgebrachten Kuchen geniesen. Es blieb Zeit zum Plaudern, Spielen und Lachen. Den wunderschoenen Sonnenuntergang konnten wir von unserem Haus aus bewundern. Eine Männerfraktion bereitete  das Abendessen vor (es gab Geschnetzeltes mit Nudeln und Salat), eine andere Fraktion kümmerten sich um den Abwasch. Mit Spiel Spaß und Wein verbrachten wir dann einen geselligen Abend. Am nächsten Morgen ging es  nach einem super zubereiteten Frühstück, ans  Packen und Aufräumen. Wie immer halfen alle wunderbar mit. Nachdem alle Habseligkeiten gepackt und vorne an der Tür deponiert waren -zum Abholen bereit- konnte das Abschiedsfoto gemacht werden.
Dann ging es nochmal auf die Piste, es wurde nochmal  ein wunderbarer Skitag.
Wir danken Dieter Storz für das schöne harmonische und sehr gut organisierte Wochenende. Die Organisation der Unterkunft der Gepäcktransport über Gondel und Pistenraupe und die leckere Verpflegung waren wie gewohnt perfekt. Auf dass wir uns 2019 dort wieder sehen!

 

Hier noch einige Bilder   (zum vergrößern Bild anklicken)

Bericht von der Saisoneröffnung 2018

Am Samstag, 21. April hat  das Führungsteam zur offiziellen Platzeröffnung geladen.

23 aktive Mitgliederinnen und Mitglieder sind der Einladung gefolgt.auch einige Zuschauer hatten sich im Laufe des Nachmittags eingefunden.

Nach dem Apero und der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Christian Wüst begann ab 13:00 der Spielbetrieb.

Im Rhythmus von ca. 40 Minuten wechselten die Doppel Paarungen. Jeder Spieler / Spielerin konnte 4 Spiele machen. Die Einteilung der Spieler sorgte Waldemar Singer.

Der Tennis Wettergott meinte es mit uns sehr gut. Strahlender Sonnenschein und Sommerhitze forderten ordentlich Kondition.

Die Plätze waren ebenfalls in ausgezeichnetem Zustand.

Für die Organisation war wie so oft Roswitha Rathjen verantwortlich. Sie hatte auch die neue Thekenanlage, die allerdings noch nicht ganz fertig ist, voll im Griff. Kaffee, Kuchen und kühle Getränke wurden gerne genossen.

Um ca. 18:00 Uhr war der offizielle Teil beendet. Auch ohne gemeinsames Abendessen war es ein gelungenes Fest.

          Rückblick auf die Saison 2017

Tennis Feriencamp 2017

"Wieder ist ein erfolgreiches Tenniscamp beim TC Haltigen zu Ende gegangen. 

Vom 04.09 bis 07.09.17 wurde auf der Anlage mit den Kindern an ihrer Technik und ihrer Spielfähigkeit gearbeitet. 
Bei vielen Kindern konnten wir auch deutliche Fortschritte feststellen. Neben dem Training auf dem Platz gab es zudem Einheiten zur Verbesserung der Koordination und verschiedene polysportive Angebote als Ausgleich. Hierzu konnten wir wieder die Fußballanlage des FV Haltingen nutzen.  
Natürlich stand zu jeder Zeit der Spass an erster Stelle. 
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, vor allem dem Jugendbetreuer Dieter Stotz, für das leckere Essen."

Tennisstadtmeisterschaften 2017

Der Tennisclub Haltingen hat wieder  zur Stadtmeisterschaft eingeladen.                                78 Spielerinnen und Spieler haben aus den Vereinen TC Blau Weiß, TG Lonza, TC Binzen,   TC Eimeldingen, TC Intersport Gemo und Gastgeber TC Haltingen in 9 Kategorien gemeldet.

Gespielt wurden an den Wochentagen durchschnittlich 10 Begegnungen, am Wochenende ca. 35 Matches. Am Montag konnten dank des durchschnittlich guten Wetters und der routinierten Organisation der Turnierleitung, W. Singer und G. Brunner 8 Endspiele termingerecht abgeschlossen werden.

Während des ganzen Turniers wurden die Teilnehmer und die sehr zahlreichen Zuschauer von den vielen freiwilligen Helfern in der Küche und an der Theke  hervorragend verwöhnt. Die Bewirtungsorganisation lag in den bewährten Händen von Roswitha Rathjen und Petra Wüst.

Das jeweiligen Bewirtungspersonal überwiegend aus Spieler/innen der Haltinger Mannschaften

hatte alle Hände voll zu tun. Dafür hat sich Stephan Abel im Namen der Vorstandschaft bedankt.

Folgende Sieger und platzierte wurden vom 2. Vorsitzenden Stephan Abel und Sportwart Philipp Stotz geehrt:

Damen/Damen 40 Einzel.:  1.Lippuner Tanja, 2. Wissert  Linda, 3. Broghammer Rita. Nebenrundensiegerin:  Srock Stefanie

Damen 40 Doppel:  1. Nickel Maybritt/Vierthaler Anja, 2. Broghammer Rita/Winkler,        

3. Meyer Potgeter/ Müller Sandra.

Damen Doppel:  1. Hansen Jenny/Gehring Lena, 2. Ennen Sandra/Erbsland Kerstin, 3.Hähnert Daniela/Müller Nadine.  Nebenrundensieger:  Ritter Birgit/Srock Stefanie

Herren Einzel: 1. Nickel Sedric, 2. Erbsland Mark, 3. Buschhaus Paul. Nebenrundensieger Frey Lukas

Herren Doppel: 1. Cerf Niklas/Frey Lukas, 2. Erbsland Mark/Matthes Jerome, 3. Nickel Cetric/De Waal Steffen.  Nebenrundensieger: Stotz Pilipp/Köhler Marius

Herren 40 Einzel: 1. Harwardt Lars, 2. Keller Wolfgang, 3. Siedler Torsten. Nebenrundensieger:  Mehlisch Frank

Herren 40/55 Doppel: 1. Modersohn Christoph/Fricker Gregor 2. Gerhard Axel/Siedler Torsten, 3. Müller Mathias/Meier Oliver. Nebenrundensieger:  Harwardt Lars/Erbsland Oli

Herren 55 Einzel:  1.Gehrhard Axel, 2. Modersohn Christoph, 3. Heil Axel.

Mixed:  1. Erbsland Kerstin/Erbsland Mark, 2. Harwardt Mirja/Harwardt Lars, 3. Wüst Petra/Wüst Christian. Nebenrundensieger: Knoblauch Karola/Bühler Björn

 

Die Platzierungen aller Spieler und Spielerinnen sehen Sie oben in der Siegerliste.

 

Nach Abschluß der Siegerehrung  und dem obligatorischen Gruppenfoto war gegen 22:30 Uhr der offizielle Teil beendet. Jedoch nicht, wie an allen Tagen die obligatorischen " Nachgespräche"

an der Theke und rund um das Clubhaus.

W.S.

STM 2017 Siegerliste.pdf
PDF-Dokument [21.8 KB]
STM 2017 Disziplinen Endstand.pdf
PDF-Dokument [195.9 KB]

Da sind Bilder vom Finalabend 1. Bild anklicken und Diashow starten.

Eröffnungsturnier am 22. April

Bedingt durch den extremen Kälteeinbruch und die Regenvorhersage haben wir uns entschlossen, dass Eröffnungsturnier nur mit Apero und Kaffee und Kuchen durchzuführen.
Um 11.00 h traf sich eine kleine Schar (14 Personen) von Mitgliedern zum Apero und um 12.00h konnten wir auf 3 Plätzen spielen. Das Wetter hat mitgespielt den ganzen Tag schien die Sonne .
Es war eine gesellige Runde und eine gute Stimmung.Man hatte Zeit zum sich unterhalten und die Spiele machten grossen Spass.
Die Kuchentafel war reichlich gedeckt, sodass die Entscheidung schwer fiel, was man nehmen sollte.
Schade für die Verantwortlichen, daß die Resonanz so gering war.
Nach 18.00 haben wir uns alle nach Hause begeben.
 (Bericht Roswitha)

 

 

Bericht vom Skiwochenende Hoch Ybrig

von Birgit Ritter

 

Ski Wochenende von Hoch Ybrig Februar 2017
Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir wieder das Ski- und Snowboardwochenende vom TC Haltingen im Schweizer Ferien und Sportzentrum Hoch Ybrig verbringen. 40 große und kleine Schneefreunde wohnten im Clubhaus Rittersporn, dass mitten im Skigebiet liegt und hatten von dort direkt Zugang zur Piste.
Am Samstag morgen in der Frühe ging es wieder los - wir trafen uns unten am Lift und starteten in einen Sonnentag bei besten Schneebedingungen. Mittags trafen wir uns im Clubhaus um uns mit Eintopf und Würstchen zu stärken. Am Nachmittag ging es noch einmal auf die Piste und das Wetter wurde bis zum Schluss ausgenutzt. Nach den ganzen Strapazen konnten wir die mitgebrachten Kuchen genießen und uns erst einmal zu stärken. Es blieb Zeit zum Plaudern, Spielen und Lachen. Leider mussten zwei Personen das Wochenende vorzeitig verlassen, da es einen Schi Unfall gegeben hatte, der im Krankenhaus versorgt werden musste.( Alles ist gut verlaufen und die Heilung ist mittlerweile fast abgeschlossen.)
Die Männer bereiteten dann wieder das Abendessen vor ( es gab Geschnetzeltes mit Nudeln und Salat), die Frauen kümmerten sich um den Abwasch. Mit Spiel Spaß und Wein verbrachten wir dann einen geselligen Abend. Am nächsten Morgen konnten wir uns bei einem super zubereiteten Frühstück stärken, Dann ging es an das  Packen und Aufräumen. Wie immer halfen alle wunderbar mit. Nachdem alle Habseligkeiten gepackt und vorne an die Tür deponiert waren -zum abholen bereit- konnte das Abschiedsfoto gemacht werden.
Dann konnten wir noch einen herrlichen Skitag genießen bei schönstem Sonnenschein und relativ warmen Temperaturen.
Leider fehlte beim Abholen Des Gepäcks am Abend ein Gepäckstück - wir hoffen es hat sich wieder aufgefunden.
Wir danken Dieter Storz für das schöne harmonische und sehr gut organisierte Wochenende. Die Organisation der Unterkunft der Gepäcktransport über Gondel und Pistenraupe und die leckere Verpflegung waren wie gewohnt perfekt. Auf dass wir uns 2018 dort wieder sehen!